Georgischer Wein - Abendessen

Georgischer Wein- und Tourismussektor stark am wachsen

Das georgische Ministerium hat offiziell bekannt gegeben, dass zwischen Januar und Juni mehr als 3.862.000 Touristen das Land besucht haben. Dies entspricht einem Anstieg von 8,4 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum in 2018. Die Tourismusumsätze stiegen zwischen Januar und Mai um 101 Millionen US-Dollar (fast 9,2 Prozent im Jahresvergleich).

Im Juli allein besuchten fast 472.000 Touristen und 874.000 internationale Reisende das Land. Das sind 20,2 Prozent mehr als im Juni 2018.

Die Aufteilung der Touristen ist dabei wie folg; Im Juni kamen die meisten Besucher aus der Türkei (45,8 Prozent), Russland (30,8 Prozent), Armenien (9,7 Prozent) und Aserbaidschan (8,8 Prozent), während die höchsten Besucherzuwächse aus Saudi-Arabien, Jordanien, Kasachstan, Österreich, Deutschland, China, Südkorea, der Türkei und Großbritannien stammen.

Im Jahr 2018 verzeichnete Georgien eine Rekordzahl von fast 8.680.000 internationalen Ankünften, von denen 4.757.000 Touristen waren. Dies entspricht einem Anstieg von 16,9 Prozent gegenüber 2017.

Der Export georgischer Weine verzeichnet großen Wachstum

Die nationale georgische Weinagentur hat inzwischen bekannt gegeben, dass die Weinexporte aus dem Land im Zeitraum Januar-Juni um sechs Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres gestiegen sind. Somit wurden mehr als 40,5 Millionen Flaschen georgischer Weine weltweit verkauft. Die Gewinne der georgischen Weinindustrie beliefen sich von Januar bis Juni auf mehr als 98 Millionen US-Dollar, ein Plus von neun Prozent gegenüber 2018. Georgischer Wein scheint im Ausland immer besser anzukommen.

Russland bleibt der größte Importeur von Georgina-Wein (63,1 Prozent), gefolgt von der Ukraine, China, Polen und Kasachstan.Jedoch ist vor allem in europäischen Ländern ein starker Wachstum

Die steigende Nachfrage von georgischem Wein ist vor allem durch seine spannende Geschichte und herausragende Qualität begründet. So ist Georgien durch wissenschaftliche Erkentnisse tatsächlich das Land mit der ältesten Weingeschichte. 8.000 Jahre Erfahrung in der Herstellung scheinen ein gutes Argument für georgischen Wein zu sein.

Lesen Sie mehr über die offiziellen Zahlen der georgischen Weinagentur in den folgenden Berichten.