gtag('config', 'AW-779216467'); Fakten über die Geschichte Georgischen Weins – Wein-Georgien

Über die Geschichte Georgischen Weins

Georgien - der Ursprung des Wortes Wein

Die Mehrheit der Linguisten sind sich einig, dass die Semantik des Wortes Wein aus der Kartvelischen Sprache entstammt. Der Stamm "ghv" aus dem Wort GHVINO (wine) ist rein georgisch und findet sich in vielen georgischen Wörtern wieder - sowohl aus Vorzeiten, als auch in der modern georgischen Sprache. In anderen sprachen erkennt man das kartvelische ghVINo auch wieder -> vino, vin, wine.. etc. 

 

Georgischer Wein als Bestandteil der Kultur

Georgiens altertümliche Traditionen und seine Weinkultur sind stark mit der nationalen georgischen Identität verknüpft. Georgischer Wein ist tief verbunden in das Tägliche Leben und die Kultur der Georgier. 

 

Georgischer Wein als UNESCO Weltkulturerbe

Als Bestätigung der kulturellen Wichtigkeit und in Übereinstimmung mit den UNESCO Prinzipien wurde die traditionelle georgische Weinherstellung im Qvevri als immaterielles Weltkulturerbe gewürdigt. 

Georgischer Wein - Herstellung im Qvevri

Die hier gezeigten Qvevris sind sinnbildlich für die georgische Weinproduktion, die bereits seit 8.000 Jahren ihren Wein in den besonderen Tonamphoren reifen und lagern.