Natur Georgiens

Nice to know… about Georgia

Was wir bereits alles wissen, ist viel. Nun möchten wir Ihnen gerne drei Fakten über Georgien berichten, die Sie sicherlich noch nicht wussten.

  • Die tiefste Höhle der Welt liegt in Georgien
  • Die sogenannte Krubera-Höhle ist die tiefste Höhle der Welt. Sie liegt nahe des Ortes Zandrypsch und liegt unweit des schwarzen Meeres. Forscher haben die Tiefe auf bis zu 2.191 m erkundet, sie gehen aber davon aus, dass die Höhle weitaus tiefer ist. Möchte man in die Höhle eintreten, so muss man durch  einen 1 m breiten und 60 cm tiefen, senkrechten Schacht. Das Höhlensystem stellt sich als sehr verzweigt raus. Es gibt sogar unterirdische Wasserfälle, Seen sowie eine große Halle, die sich auf 1.710 m Tiefe befindet.

  • Seilbahn statt Busse in Tschiatura
  • Bekannterweise wird der öffentliche Nahverkehr über Busse, Straßen- und U-Bahnen oder Züge abgewickelt. In der Stadt Tschiatura allerdings nicht. Denn hier haben Seilbahnen oberste Priorität. Diese wurden in den 50er Jahren aus wirtschaftlichen Gründen erbaut. Heutzutage hat Tschiatura wirtschaftlich gesehen eine geringere Bedeutung, die Seilbahnen sind allerdings erhalten geblieben und werden bis heute tagtäglich genutzt. Die Nutzung ist kostenlos und für viele eines der schnellsten Transportmittel, um alltägliches zu bewältigen.

  • Georgien heißt eigentlich gar nicht Georgien
  • In Deutschland, England, Italien, Portugal oder auch Spanien verwenden wir das Wort “Georgien” bzw. je nach Sprache eine ähnliche Form davon. In Russland und auch anderen slawischen Sprachen wird Georgien als “Gruzija” bezeichnet. Jedoch hört sich die eigentliche Bezeichnung für das Land Georgien auf georgisch selbst so gar nicht nach einem dieser Benennungen an. Die Georgier selbst nennen ihr Land “Sakartvelo”. Dieser Begriff setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: Kartvel bezieht sich dabei auf die Einwohner der historischen Region Kartli-Iberien (Kartveli; im Plural Kartvelebi). Der Zirkumfix Sa ... o (also: Sa-kartvel-o) ändert die Bedeutung hinsichtlich, des Bezugs zu Menschen, die an einem bestimmten Ort (Kartli) leben. Der Name des Ortes kommt Ihnen bekannt vor? - Richtig ;-) Denn nach diesem Ort ist unser Unternehmen benannt.